Die seltsame Erzählung einer Familie, die allesamt dem Ethereum-Vorverkauf keinen Einblick zu Kryptowährungen in Stand von 6 Mio. US-Dollar hat

Was würden Sie tun, wenn Sie ungefähr 6 Millionen US-Dollar hätten, aber keinen Zugriff darauf hätten?

Laut einer aktuellen Nachrichtenmeldung von WJLA, der lokalen ABC-Tochtergesellschaft für die Region Washington D.C., macht eine Familie genau das durch.

Sie haben wahrscheinlich eine Reihe ähnlicher Geschichten über Leute gehört, die sich früh in Bitcoin oder andere Kryptowährungen eingekauft haben, nur um den Zugriff auf die Brieftasche zu verlieren, in der das digitale Geld gespeichert war. Laut der New York Times gehen beispielsweise allein in Bitcoin Milliarden von Dollar für immer verloren, weil Menschen ihre Passwörter vergessen oder den Zugang zu ihren Konten verloren haben.

Yuki und Art Williams sagen, dass sie während des Ethereum-Vorverkaufs im Jahr 2014 vor seiner Einführung 3.000 Münzen gekauft haben. Heute ist Ethereum nach Bitcoin die zweitgrößte Kryptowährung.

Die Investition von Yuki und Art war damals rund 932 Dollar wert. Es beläuft sich heute an den Börsen auf rund 6 Millionen US-Dollar.

Die Geschichte der verlorenen Kryptowährungs-Assets von Williams unterscheidet sich jedoch stark von den anderen. Viele in der Krypto-Community sagen, dass sie noch nie einen solchen gesehen haben.

Was ist mit den 3000 ETH passiert?
Bereits im Juli 2014 benötigten die Entwickler von Ethereum Geld, um ihre Vision voranzutreiben. Also haben sie auf ihrer Website unter Ethereum.org einen direkten Vorverkauf eingerichtet.

Ein Bitcoin (BTC), der zu diesem Zeitpunkt für rund 560 US-Dollar verkauft wurde, würde Ihnen in den ersten Wochen des Vorverkaufs 2.000 Ether (ETH) kaufen.

Yuki und Art Williams sagen, dass sie investiert haben. Sie richteten ein Konto mit einem Passwort ein und führten den Prozess durch, um die erforderliche JSON-Wallet-Datei herunterzuladen. Anschließend schickten sie 1,5 BTC von ihrem Coinbase-Konto, das zu diesem Zeitpunkt 932 US-Dollar wert wäre, an die Ethereum-Presale-Wallet. Im Gegenzug erhielten sie dann 3000 ETH.

Die Familie sagt jedoch, dass beim Herunterladen der JSON-Datei etwas schief gelaufen ist, die als privater Schlüssel fungiert, der zum Öffnen und Zugreifen auf Ihre Krypto-Wallet erforderlich ist.

„Die Anweisung lautete, Ihren Computer anderthalb Stunden lang eingeschaltet zu lassen, und wie der Fortschrittsbalken zeigte, würde das Auffüllen der JSON-Datei erscheinen“, sagte Art Williams zu WJLA. “Leider ist es für uns nicht erschienen.”

Leave a Reply

Your email address will not be published.